Homöopathie

 

 

"Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt."

Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathischen Heilkunst

 

Homöopathische Begleitung dient der Unterstützung der Selbstheilungskräfte

Homöopathische Reiseapotheke

Sonnenbrand

        Belladonna D30 2-3 x tgl 5 G (Phase der Rötung)

Cantharis D12 alle 2 h 5 G ("wie Verbrennung" - Haut schält sich)

 

Quallen

          Cantharis D12 alle 2 h 5 G

 

Sonnenstich

Belladonna D30 2-3 x tgl 5 G

Glononium D30 2-3 x tgl 5G

 

Durchfall

Okoubaka D1-D6 2 x tgl 5 Tr 30 min vor der Essen (vorbeugend)

Arsenicum album D12 alle 2 Stunden 5 G (bei "Lebensmittelvergiftung")

Veratrum album D12 stündlich 5 G bei Brechdurchfall mit Kollaps, kaltschweißig, schwindelig

Podophyllum D12 stündlich 5 G bei gelben, stinkendem Durchfall (Kinder mit Zahnung!)

 

Erbrechen

Nux vomica D12 alle 2 h 5 G

 

Reisekrankheit

Cocculus D30 2-3 x tgl 5 G (Fahren)

Tabacum D30 2-3 x tgl 5 G (Seekrankheit)

Nux vomica D30 5 G alle 2-3 Stunden (vorbeugend gegen Zeitverschiebung / Jetlag)

Borax D30 (Angst beim Starten und Landen des Flugzeuges)

 

Homöopathie im Wochenbett

Milchstau:       

                            Phytolacca D12 5 Globuli 1/2 stündlich bis zur Besserung (Achtung: nicht in tieferen Potenzen
                            verwenden!)

 

Abstillen:          

                            Phytolacca D4 stündlich 5 Globuli

 

Milchmangel:  

                            Lac defloratum D12 2 x tgl 5 Globuli (auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten)

                            Urtica urens D12 2 x tgl 5 Globuli

                            Agnus castus D12 2 x tgl 5 Globuli (bei großer Erschöpfung nach der Geburt)

 

Brustentzündung:

                            Phytolacca D12 5 Globuli (verstopfte Milchgänge, harte Schwellung)

                            Bryonia D12 stündlich 5 Globuli (stechende Schmerzen, Besserung durch Druck mit der Hand
                            und Halten)

                            Apis D12 stündlich 5 Globuli (Ödem "wie ein Bienenstich", blassrote Schwellung)

                            Belladonna D30 stündlich 5 Globuli (erste Phase der Entzündung: rot, heiß, geschwollen,
                            pochender Schmerz)

                            Topfenwickel haben sich sehr bewährt!

Erste Hilfe bei leichtem Pseudokrupp

Aconitum D30 am Beginn 5 G

 

Spongia D12 oder D30 alle 30 min. 3-5G

Hepar sulf D12 oder D30 alle 30 min 3-5G                       diese beiden Mittel abwechselnd verabreichen

 

frische - kühle - feuchte Luft

 

Bei Atemnot bitte umgehend ärztliche Unterstützung anfordern!

 

Akuter Schnupfen

Allium cepa D12 5 G stündlich (klarer Fließschnupfen, Niesen und tränende Augen)

 

Pulsatilla D12 5 x 5 G (wenn der Schnupfen hellgelb-schleimig wird, mildes Sekret bzw. eine gelb-schleimige Absonderung der Augen eintritt)

Fieber

 

Normale Körpertemperatur: 36,5 - 37,4° C
Subfebrile Körpertemperatur: 37,5 - 37,9° C

Fieber ab 38° C

 

homöopathische Komplexmittel zur Fieberbegleitung:
Viburcol Zäpfchen  oder Phiolen (Heel), Ferrum phosphoricum Comp. (Weleda)

 

Aconit D30 3 x tgl 5 Glob unter die Zunge
am Beginn einer akuten Erkrankung, plötzlicher Beginn, mit schnellem Fieberanstieg und Ängstlichkeit


Belladonna D30 3 x tgl 5 Glob unter die Zunge
bei schnellem Anstieg und hohem Fieber, das Kind "glüht" vor allem am Kopf, Hände und Füße können mitunter kalt sein

 

Ferrum phosphoricum D30 3 x 5 Glob unter die Zunge
bei mittelhohem Fieber, das Kind mag noch spielen oder Bilderbücher anschauen

Download
Download Homöopathische Hausapotheke
Homöopathische Hausapotheke 2015 .pdf
Adobe Acrobat Dokument 277.7 KB