Homöopathie & Spiritualität

Lösungsfindung für Gleichgewicht & Harmonie

Einführungsvortrag: Freitag, 20. November und Donnerstag, 26. November 2015 um 18.00-19.30 Uhr

Dr. Barbara Mayer und Marion Spielmann
Seminarraum "Erdbauer", Göttelsberg Oed 27, 8160 Weiz
Spazierweg neben der Arztpraxis
Begrenzte Teilnz. Anmeldung erbeten
unter: 0664-46 23 105
Unkostenbeitrag : € 10,-

Die homöopathische Heilkunde basiert auf bekannten Lebensgesetzen wie dem Prinzip der Analogie „Wie oben so unten …“ („Ähnlichkeitsgesetz“), dem Prinzip der Schwingung und des Rhythmus. Samuel Hahnemann, der Begründer der Homöopathischen Medizin, sah die Ursache der Erkrankungen in der „verstimmten Lebenskraft“ und definierte Gesundheit als einen Zustand, in dem die belebende Lebenskraft alle Teile des menschlichen Organismus in harmonischer Weise lenkt, sodass „unser innewohnende, vernünftige Geist sich dieses lebendigen, gesunden Werkzeugs frei zu dem höheren Zwecke unseres Daseins bedienen kann.“ (S. Hahnemann, Organon §9)

 

Darüberhinaus erkannte er, dass Krankheit nie ein lokales Symptom ist, sondern den ganzen Menschen (in seinem Um- und Lebensfeld) betrifft.  Im Zentrum einer  homöopathischen Begleitung – die nie eine Be-„handlung“ werden soll – steht also die Frage: „Was ist das zu Heilende?“ „Arzt“ und „Patient“ erforschen gemeinsam wo und wie die Lebenskraft blockiert wurde oder verloren ging. Die gemeinsam gefundene homöopathische Arznei spiegelt im Idealfall die besondere Lebens- und Lernsituation des leidenden Menschen und stärkt den Organismus durch die Erinnerung an seine eigenen Selbstheilungspotentiale im individuellen Heilungsprozess.


Dr. Barbara Mayer, Homöopathin und Frau Marion Spielmann, Initiatorin der „Schule des Lebens – Mensch-Natur-Kultur“ begeben sich gemeinsam mit Ihnen auf eine Reise zu einem gesunden & kreativen Um- und Neudenken von Gesundheit und wollen zu praktischer Umsetzung in den eigenen Lebens- und Wirkungsbereichen inspirieren. Der Zyklus führt aufbauend durch drei Themenbereiche:

 

... Arten-Vielfalt (Biodiversität) & Gesundheit

   Verbindung zwischen (intakter) Natur und körperlicher wie seelischer Gesundheit -

   der Wunsch nach Vertrautheit und Kontinuität

 

... Psychische Energie & Selbstheilung

    Werden wir sensibel für die feinen Schwingungen

    Jeder kann selbst die Manifestation der Psychischen Energie beobachten

 

... Kreativität & Lebensfreude

    Das HERZ, die Sonne des Organismus -

    der Motor für ein sinnvolles Leben

Nehmen Sie teil am weltweiten Aufruf zum Teilen

"Die Kampagbne des "Weltweiten Aufrufs zum Teilen" stützt sich auf diese Erkenntnis der Bürger und zivilgesellschaftlichen Orangisationen, um die Rolle zu stärken, sie ein Aufruf zum Teilen zur Vereinigung der Bürger der Welt in einem gemeinsamen Anliegen spielen kann."


Share The World´s Resources (STWR)

http://www.sharing.org/global-call/german



Share the World´s Resouces (STWR)

"Wie können wir zu der Erkenntnis gelangen, dass Teilen die Lösung für eine planetare Krise ist, und unsere einzig noch verbleibende Hoffnung für die Sanierung einer geteilten Welt? ...."

Mohammed Mesbahi, 16 January 2015

read more:  www.sharing.org

Homöopathie auf Kassenleistung

Jetzt unterschreiben!

Meine Stimme für Homöopathie als Kassenleistung

Laut einer 2012 veröffentlichten Studie zur Homöopathie in Österreich (vgl. GFK, 2012), ist diese endgültig in den Wohnzimmern der Österreichischen Familien angekommen. Jede zweite Österreicherin und jeder zweite Österreicher über 15 Jahren nutzt Homöopathische Arzneien, über 60 Prozent der ÖsterreicherInnen setzen großes Vertrauen in die Leistungen der Homöopathischen Medizin, die in Österreich ausschließlich von speziell geschulten Ärzten angewandt wird.
Die Gesetzeslage entspricht dieser Realität nicht. So wird die Homöopathische Medizin als „Wissenschaftlich nicht erprobte Heilmethode“ eingestuft, was eine Abrechnung über einen Tarifposten der Krankenkassen unmöglich macht. Und das, obwohl die Wirksamkeit der Homöopathischen Medizin nicht nur durch die vielen Hunderttausend zufriedenen Patienten, sondern auch durch unzählige wissenschaftliche Studien (vgl. Prof. Hahn, Homoeopathy: Meta-analysis of pooled clinical data) belegt und bewiesen ist.

Mit Ihrer Unterschrift fordern Sie, gemeinsam mit den StudentInnen der Homöopathischen Medizin und den Homöopathischen Ärztinnen und Ärzten in Österreich, ein Umdenken in der Gesundheitspolitik und die schrittweise Einführung von Homöopathie als Kassenleistung in einer zehnjährigen Testphase. Im Anschluss an die Testphase sollen die Ergebnisse sowie die Kosten aber auch die vermuteten Einsparungen im Gesundheitswesen evaluiert und entsprechend bewertet werden.


http://www.kassenleistung.at/

Mangelhafte Arzneimittelstudien aus Indien

Eine Inspektion der französischen Arzneimittelbehörde (ANSM) beim Forschungsdienstleister GVK Biosciences in Hyderabad (Indien) hat gravierende Mängel in der Durchführung von Arzneimittelstudien für die Zulassung bereits im Handel befindlicher verschreibungspflichtiger Medikamente aufgezeigt. Es besteht der Verdacht, dass relevante Daten gefälscht wurden ....

 

weiter Informationen:
Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen AGES Medizinmarktaufsicht / Österreich
http://www.basg.gv.at/news-center/news/news-detail/article/-862ca6b020/

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) / Deutschland
http://www.bfarm.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/mitteil2014/pm19-2014.html



Betroffene Medikamente in Österreich
Arzneimittelliste Österreich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.0 KB
Betroffene Arzneimittel in Deutschland
Arzneimittelliste Deutschland.pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.3 KB

Lebensmittelrückruf

Produkt-Rückruf: Braunhirse Wildform gemahlen 1000gr, Charge 60104, Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2015

Grund: Spuren des Stoffes Tropanalkaloide wurden nachgewiesen.
Tropanalkaloide sind natürliche Inhaltsstoffe einiger Pflanzen deren
Samen bei der Getreideernte miterfasst werden.

Um jegliches Risiko auszuschließen rufen wir fürsorglich die
Braunhirse Wildform gemahlen 1000gr mit der Chargennummer 60104 und
dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2015 zurück.

 

http://www.ages.at/ages/produktwarnungen/68/

 

Holle Bio-Babybreie und Bio-Milchbrei Hirse / Lebenswert bio Hirse & Reis Vollkornbrei

 

Bezüglich einer Probe Holle Bio-Babybrei Hirse sowie einer Probe Holle Bio-Babybrei Hirse mit Reis berichtete ein deutsches Landeslabor Spuren der natürlichen Tropanalkaloide.

Um ganz auf der sicheren Seite zu sein und nicht Schaden am eigenen guten Ruf durch einen Streit der Labore über ihre Ergebnisse und deren Bewertung zu nehmen, ruft Holle baby food freiwillig alle sich im Produktportfolio befindenden Hirse-Brei-Produkte fürsorglich aus dem Handel zurück.

Die freiwillige Rücknahme betrifft folgende Hirse-Brei-Produkte:
Holle Bio-Babybrei Hirse (mit Reis), Holle Bio-Babybrei Hirse Apfel-Birne, Holle Bio-Milchbrei Hirse, Holle Bio-Babybrei 3-Korn, Lebenswert bio Hirse & Reis Vollkornbrei

 

http://www.ages.at/ages/produktwarnungen/69/

Rückruf - Alnatura Getreide 4 Korn Brei - AGES

Salzburg/Wals (OTS) - In einer Probe dieses bei dm drogerie markt erhältlichen Alnatura-Breies wurden Spuren des Pflanzeninhaltsstoffes Tropanalkaloide (TA) nachgewiesen. Um jegliches gesundheitliches Risiko für Säuglinge und Kleinkinder auszuschließen, hat Alnatura den Alnatura 4-Korn-Getreidebrei mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 30.11.2015 vorsorglich zurückgerufen.         


http://www.ages.at/index.php


Informationsblatt EBOLA

Was bedeutet die westafrikanische Ebola-Epidemie für uns?

Informationsblatt EBOLA
Ebola-Patienteninfoblatt_19Aug2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.2 KB

Mineralwassertest Global 2000

Mineralwassertest Global 2000
mineralwasser_detailansicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.0 KB

Hormonell wirksame Chemikalien in Kosmetik - Global 2000

Hormoncocktail im Badezimmer

GLOBAL 2000 hat rund 400 auf dem österreichischen Markt verfügbare Bodylotions, Zahnpasten und Aftershaves auf das Vorhandensein von hormonell wirksamen Chemikalien untersucht. Mehr als ein Drittel der konventionellen Körperpflegeartikel enthielten laut Herstellerangaben hormonell wirksame Chemikalien. Diese können aufgrund ihrer zufälligen strukturellen Ähnlichkeit mit den körpereigenen Hormonen in hormonell gesteuerte Prozesse eingreifen und diese stört.

 

 

https://www.global2000.at/hormonell-wirksame-chemikalien-kosmetika

 

 

Zeckenabwehr mit Kokosöl

Nach Untersuchungen an der FU-Berlin besitzt die in naturbelassenem Bio-Kokos-Öl vorkommende Laurinsäure eine abstossende Wirkung gegenüber Zecken. Kokosöl ist bei Zimmertemperatur fest, verflüssigt sich aber sofort, wenn man es in die warmen Hände legt und läßt sich gut in die Haut einmassieren. Die durch den Duft der Laurinsäure bewirkte zeckenabstossende Wirkung soll bis zu 6 h anhalten.


http://www.zentrum-der-gesundheit.de/borreliose.html

 

 

Rückruf - HiPP Milchnahrung Pre HA Combiotik®

 

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma HiPP. Das Unternehmen hat am 27.06.2014 einen Rückruf des Produkts HiPP Milchnahrung Pre HA Combiotik® veranlasst:


Rückrufgrund Weniger Gehalt an Vitamin B2 als vorgesehen

 

http://www.ages.at/ages/produktwarnungen/52/

Unser täglich Plastik

Experten warnen: Plastikverpackungen gefährden die Gesundheit. Wie Sie sich und Ihre Kinder vor Schadstoffen im Essen schütze. (Kleine Zeitung, Sonja Saurugger)

Unser täglich Plastik
Kleine Zeitung, 22. Februar 2014
Unser täglich Plastik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Lebensmittel - Rückruf: Milupa Aptamil PDF 800g wegen überhöhten Jodgehalts

Milupa ruft eine bestimmte Charge des Produktes Aptamil PDF 800g, einer Spezialnahrung für Frühgeborene nach der Entlassung aus der Klinik, zurück. Betroffen ist ausschließlich die Pulvervariante des Produktes mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2015 und der Chargennummer 294432. Die Spezialnahrung ist nur in Krankenhäusern und Apotheken erhältlich.

 

www.ages.at

 

 

Achtung: Gefährliche Chemikalien in Kinderkleidung!

Auch Teures schützt vor Giften nicht
Kleine Zeitung, 15. Jänner 2014
IMG_20140206_0002_NEW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Drei Viertel der Kinder-Lebensmittel sind ungesund

Speziell für Kinder hergestellte Lebensmittel leisten keinen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung, sondern öffnen eher der Fehlernährung Tür und Tor. Das geht aus einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Marktuntersuchung der Konsumentenschutzorganisation Foodwatch hervor, die dafür 1.514 Kinderlebensmittel unter die Lupe genommen hat.

 

derstandard.at

Praxis Weiz

Barbara Mayer

Göttelsberg 312a

A-8160 Weiz

 

Tel. 0043 3172 30826

 

Terminvereinbarung

Mo-Fr 7:30-8:30

 

Ordinationszeiten

Mo, Do 9:00-14:00

Di, Mi, Fr 14:00-18:00

 

Terminvereinbarung Online Praxis Weiz

Ein Paradies für die Seele - Ein Personen Retreat für Frauen

in der Schule des Lebens Mensch-Natur-Kultur

www.schule-des-lebens.at

mit individueller ganzheitsmedizinischer

Gesundheitsvorsorge

Weitere Informationen unter NEWS

Workshop am Samstag, 10.3.2018 von 9-12 Uhr
Workshop Homöopathie 10. März 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 229.8 KB